Einen Moment bitte...
Anmelden beim Karl-May-Shop
Hier können Sie sich mit den Ihnen bekannten Anmeldeinformationen
beim Karl-May-Shop anmelden.

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Dann einfach hier klicken.
Abbrechen Anmelden
Menü


€ 6,80



Old Shatterhand ritt nicht im Auftrag der Arbeiterklasse
Warum war Karl May in SBZ und DDR "verboten"?

Autor: Christian Heermann

Beschreibung:
Karl May war in der DDR nicht verboten. Aber seine Bücher wurden nicht gedruckt, aus Bibliotheken ausgesondert, vom Zoll beschlagnahmt. Es wurde behauptet, Karl-May-Bücher hätten 1956 den Volksaufstand in Ungarn ausgelöst! Christian Heermann spürt der Verleumdungskampagne gegen Karl May nach, deren Wurzeln zum Teil in die Zeit von 1933 bis 1945 zurückreichen. Der Autor schildert Ereignisse, die an Spannung und Turbulenz mitunter selbst ein Karl-May-Buch übertreffen.

Anmerkungen:
Sonderpreis, früher 10,- €!

Seiten: 192

Format: 13.0 x 19.5 cm

Umschlag: Broschur

Titelbild: Susanne Volckmar

Verlag: Anhaltische Verlagsgesellschaft

Bestell-Nr: 60200

Preis: € 6,80 [D]



 Weitere Titel des Autors Christian Heermann

 Weitere Titel aus Sachbücher über und zu Karl May